Dialog: Vielfalt der Religionen und Gandhi

Montag, 7. Oktober 2019 / 19.00 – 21:00 Uhr / VielRespektZentrum (Rottstr. 24-26, 45127 Essen)
Eintritt frei

Täglich begegnen uns Menschen unterschiedlicher Kulturen und Religionen. Das gesellschaftliche Zusammenleben wird dadurch vielfältiger – doch entstehen auch interkulturelle und interreligiöse Herausforderungen. Diesen stellen wir uns im Gespräch. In den Essener Arche-Dialogen lernen wir uns kennen, lernen und praktizieren bei den Treffen Völkerverständigung, Toleranz und Respekt zwischen den Religionen und Kulturen. Alle Essenerinnen und Essener sind zu den Dialogen und zum Kennenlernen herzlich eingeladen.

Am 7. Oktober 2019 geben Friedensworte mehrerer Religionen und außerdem Gandhis liebevoller Umgang mit den verschiedenen Religionen (Impuls von Dr. Martin Arnold) Anregungen für das anschließende Gruppengespräch.

Die Essener Arche-Dialoge gehören zum Arche Noah-Projekt. Es wird gemeinsam gestaltet vom Initiativkreis Religionen in Essen (IRE), der Stadt Essen (Fachbereich Kommunales Integrationszentrum Essen) und weiteren Essener Kooperationspartnern. Es steht für ein friedliches Zusammenleben der Völker und den respektvollen Umgang mit anderen Kulturen und Religionen und gegen Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und Rassismus in unserer Stadt und in unserem Alltag. Es steht auch für gelebte Willkommenskultur.

Der Abend am letzten Tag der Ausstellung „Wirksam ohne Waffen“ bildet den Ausklang des Monats der Friedenskultur 150 Jahre Gandhi: Wirksam ohne Gewalt, Wirksam durch Gütekraft – Mehr Infos unter www.t1p.de/150G

Veranstaltungsflyer herunterladen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s