Moderne Medizin in unheilbarer Krankheit

Moderne Medizin in unheilbarer Krankheit – Herausforderungen an unsere multikulturelle Gesellschaft

Vortrag und Podiumsgespräch mit muslimischen und christlichen Religionsvertretern sowie Behandlern der Universitätsmedizin Essen

Das Klinische Ethik-Komitee an der Universitätsmedizin Essen erlebt im Rahmen seiner Beratungstätigkeit häufig die Situation, dass Angehörige ärztlich nicht mehr indizierte Maßnahmen mit z.T. hohem Druck einfordern. Oft werden dabei religiöse Überzeugungen benannt. Dadurch entsteht für Ärzt*innen und Behandlungsteams eine spannungsvolle Situation zwischen der eigenen fachlichen Überzeugung und dem Respekt vor der Religion bzw. Kultur einer Patient*in und ihrer Familie.

Die Veranstaltung setzt hier an und möchte Mitgliedern von Behandlungsteams sowie interessierte Bürger informieren und mit ihnen ins Gespräch kommen. Prominente Religionsvertreter (u.a. der ehemalige Ratsvorsitzende der EKD, N. Schneider, Frau Dr. J. Wolf, Akademieleiterin aus Mülheim, Dr. S. Halabi vom Zentralrat der Muslime in Deutschland) sowie Behandler aus der Universitätsmedizin Essen stellen im Rahmen eines Podiumsgesprächs ihre jeweiligen Auffassungen vor und stehen den Teilnehmenden für Fragen zur Verfügung.

Moderne Medizin in unheilbarer Krankheit – Herausforderungen an unsere multikulturelle Gesellschaft
Dienstag, 5.11.19, 16.30 – 19.30 Uhr
Lehr- und Lernzentrum der Universitätsmedizin Essen
Virchowstr. 163a, 45147 Essen

Mehr Informationen zum Programm erhalten Sie aus dem Veranstaltungsflyer.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s