Rat verabschiedet Resolution gegen den Anschlag auf die Alte Synagoge Essen

Der Rat der Stadt Essen hat in seiner heutigen (30.11.) Sitzung eine Resolution gegen den Anschlag auf die Alte Synagoge Essen Mitte November und gegen Antisemitismus in Essen verabschiedet. Angeschlossen haben sich der gemeinsamen Resolution auch Vertreter*innen der verschiedenen Religionsgemeinschaften. Der Anschlag auf das Rabbinerhaus neben der Alten Synagoge sei nicht nur ein niederträchtiger Angriff…

„Ehrensache. Kämpfer gegen Judenhass“ – Lesung und Gespräch mit Burak Yilmaz

Donnerstag, 17. März 2022 um 19:00 Uhr im Hauptraum der Alte Synagoge Essen (Edmund-Körner-Platz 1 – 45127 Essen) Burak Yilmaz wuchs in Duisburg auf. Er machte ein Studium der Germanistik und Anglistik und war danach in der Theaterpädagogik tätig. Er bemerkte in Jugendzentren in Duisburg viel Judenhass. Dies motivierte ihn Gedenkfahrten mit muslimischen Jugendlichen nach…

Vortrag über „Judentum und Ökologie“ in der Alten Synagoge Essen

Der Rabbiner Ruven Bar Ephraim, Jüdische Liberale Gemeinde Or Chadasch Zürich, wird am Donnerstag, 23. Februar, um 19 Uhr im Seminarraum der Alten Synagoge Essen, Edmund-Körner-Platz 1, einen Vortrag über „Judentum und Ökologie“ halten. Der Eintritt ist frei. Die Hebräische Bibel – oder wie Christen es nennen, das „Alte Testament“ – ruft zur Fruchtbarmachung der…

Lehrerfortbildung: Judentum und Islam

Ein Angebot der Alten Synagoge Essen – An die Leiter der weiterbildenden Schulen in Essen – Weiterbildung, Mittwoch, 29. März 2017, 14:00 Uhr-18:00 Uhr Sehr geehrte Damen und Herren, die Alte Synagoge Essen lädt LehrerInnen der Fächer Geschichte, evangelisch und katholische Religionslehre sowie (Praktische) Philosophie zu einer Weiterbildung zum Thema „Judentum und Islam“ in die…

„Jüdisches Leben zur Zeit Martin Luthers“

Vortrag von Friedrich Battenberg am Donnerstag, 12. Januar, um 19 Uhr im Seminarraum der Alten Synagoge. Der Eintritt ist frei. Das 16. Jahrhundert ist eine Wendezeit für die Juden Mitteleuropas. Sie waren bis 1520 aus fast allen Städten des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation sowie aus Spanien und Portugal vertrieben worden und siedelten sich auf…

Das Judentum entdecken

Öffentliche Führung durch die Alte Synagoge am Sonntag, 18. September, um 15 Uhr. Der Eintritt kostet 3 Euro. Die Dauerausstellung der Alten Synagoge zur Jüdischen Kultur im Allgemeinen und dem Jüdischen Leben in Essen kann am Sonntag, 18. September, um 15 Uhr im Rahmen einer öffentlichen Führung besichtigt werden. Der Eintritt kostet 3 Euro beziehungsweise…

Das Judentum entdecken

Öffentliche Führung durch die Alte Synagoge am 17. April Jeder Essener kennt sie – zumindest als Gebäude von außen. Es lohnt sich, eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten auch von innen zu betrachten: Die Alte Synagoge mit ihrer Dauerausstellung zur Jüdischen Kultur im Allgemeinen und dem Jüdischen Leben in Essen. Das ist auch mit fachkundiger Führung möglich:…

Unerlöste Schatten: Die Christen und der neue Antisemitismus

„Unerlöste Schatten: Die Christen und der neue Antisemitismus“ lautet der Titel eines Vortrages Maximilian Gottschlichs am Montag, 7. März, um 19 Uhr im Hauptraum der Alten Synagoge. Der Vortrag findet im Rahmen der bundesweiten „Woche der Brüderlichkeit“ unter dem diesjährigen Motto „UM GOTTES WILLEN“ statt. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Der neue Antisemitismus hat…