ire_israelsonntag

Was die Kirche mit dem Judentum verbindet

In der Arbeitshilfe zum diesjährigen Israel-Sonntag finden sich vielfältige Materialien, um Gottesdienste und Unterrichtsstunden zu gestalten. Unter anderem gibt es eine Auslegung des Predigttextes zu Römer 9,1-16 aus christlicher und jüdischer Sicht sowie einen religionspädagogischen Entwurf. „Die Gotteskindschaft des jüdischen Volkes“ – so lautet der Titel der Arbeitshilfe zum Israel-Sonntag 2016,  dem 10. Sonntag nach…

ire_pistorius_ekir

Den Mut nicht verlieren

Die Serie von Terroranschlägen in Europa macht vielen Angst, besonders, weil die Gewalt nun auch vor Kirchen nicht Halt macht. Sie sind offene Orte, an die Menschen sich zurückziehen können, Ruhe und Geborgenheit erfahren und etwas spüren sollen von Gottes Gegenwart. Das soll auch so bleiben, sagt Vizepräses Christoph Pistorius.  „Der Terroranschlag auf die Kirche…

© Pressestelle Erzbistum Bamberg

Schick ruft Christen und Muslime zu mehr Einsatz für Frieden auf

Würzburg (KNA) Der Vorsitzende der Kommission Weltkirche der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Ludwig Schick, ruft Christen und Muslime zu einem entschiedeneren gemeinsamen Engagement für den Frieden auf. „Wir müssen die guten Kräfte aus dem Islam, dem Christentum und anderen Religionen, die sich für den Frieden einsetzen, zusammenbringen“, sagte der Bamberger Erzbischof am Mittwoch zum Abschluss der…

ire_aa_marktkirche_friedensgebet_paris

Grußbotschaften der Kirchen zum Ramadan

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) haben jeweils in einer Pressemeldung anlässlich des Ramadans eine Grußbotschaft an die Muslime in Deutchland gerichtet und sich zum Thema der Religionsfreiheit geäußert. „Die katholische Kirche bekennt sich unzweideutig zur Religionsfreiheit als einem universalen Menschenrecht“ so der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx.…

ire_fernbedieung_pixabay

Kirche und Muslime besorgt über gesellschaftliches Klima

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und der Koordinationsrat der Muslime (KRM) zeigten sich besorgt über das gesellschaftliche Klima in Deutschland. Vorurteile, Ressentiments und sogar üble Beschimpfungen seien dabei, salonfähig zu werden. Besorgt über das gesellschaftliche Klima in Deutschland zeigen sich die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und der Koordinationsrat der Muslime (KRM). Stereotype, Vorurteile,…

neu-2

Religionen helfen gemeinsam Flüchtlingen und fördern die Integration

Interreligiöses Projekt in der Flüchtlingshilfe gestartet – Einzelinitiativen können sich bewerben und bis zu 15.000 Euro erhalten Berlin/Bonn/Frankfurt am Main/Hannover (01.06.2016) Mit einer Neuauflage des Projekts „Weißt du, wer ich bin?“ wollen die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK), vier muslimische Verbände und der Zentralrat der Juden in Deutschland gemeinsam die Hilfe für Flüchtlinge stärken…

ire_loehrmann

Wir setzen ein Zeichen für die Stärkung des interreligiösen Dialogs

Schulministerin Sylvia Löhrmann hat mit Vertretern der am schulischen Religionsunterricht beteiligten Bekenntnisse die „Gemeinsame Erklärung zum Religionsunterricht in Nordrhein-Westfalen“ unterzeichnet. Die Erklärung bekräftigt die Bedeutung des bekenntnisorientierten Religionsunterrichts für ein friedliches und respektvolles Miteinander. Ministerin Löhrmann betonte, dass der Religionsunterricht an den Schulen seinen festen Platz habe und viele Schulen die in Nordrhein-Westfalen bestehende Möglichkeit…

Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck. Foto: Nicole Cronauge

Gemeinsamer Friedenswille der Religionen

Bischof Overbeck und Vertreter von evangelischer Kirche, Judentum und Islam erörtern beim Katholikentag Konzepte zum Frieden Ruhrbischof Dr. Franz-Josef Overbeck, seit fünf Jahren Militärbischof und damit zuständig für die Seelsorge katholischer Soldaten, hat beim Katholikentag in Leipzig am Freitag auf einem multireligiös besetzten Podium Friedenskonzepte der Religionen erörtert. Die Veranstaltung stand unter dem Titel „Brandstifter…

ire_wirsindmitmenschen

Gesicht zeigen, Mitmensch sein

„Die Kraft des Geistes Gottes macht uns Beine“, sagt Präses Manfred Rekowski, das Pfingstfest im Rücken. „Wir sind immer wieder gefragt, Gesicht zu zeigen für die Sache Gottes.“ Und so startete der Präses heute die Mitmachaktion „Wir sind MitMenschen – Christinnen und Christen zeigen Gesicht gegen Fremdenfeindlichkeit“. Die Aktion richte sich gegen diejenigen, die die…