Interreligiöser Kalender aktualisiert

Neu im Interreligiösen Kalender 2015: Der Interreligiöse Kalender verzeichnete bisher Feste und Festzeiten von Juden, Christen, Muslimen und Aleviten. Der Kreis der Religionen ist 2015 um Buddhisten und Bahá’í erweitert worden. Damit kommt die religiöse Vielfalt Nordrhein-Westfalens stärker zum Ausdruck. Die Religion der Bahá’í gehört (wie Judentum, Christentum, Islam und Alevitentum) zu den so genannten monotheistischen Religionen. Mit dem Buddhismus ist eine der beiden großen religiösen Traditionen Asiens aufgenommen. Eine Erweiterung um andere Religionen ist für die Zukunft vorgesehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s